(re:do!) - Wir helfen Euch!

(re:do!) – Wir helfen Euch!

Seit bald eineinhalb Jahren stehen wir jede Woche auf der Straße für eine menschlichere, ehrlichere, verantwortungsvollere, lösungsorientierte Regierungspolitik, für sichere Fluchtwege, humanitäres Bleiberecht, Integrität, Solidarität, Inklusion aller UND Umwelt/Klimaschutz. Dabei haben wir viel gelernt, von vielen sehr unterschiedlichen Gästen und praktikable Lösungen gefunden, um auch in Pandemie- und Klimawandel-Zeiten verantwortungsvoll zu demonstrieren. Dieses Wissen und unser bescheidenes aber tatsächlich klimaneutrales Equipment stellen wir auch sehr gerne anderen zur Verfügung.

Sprich!

Wir bieten Euch gerne eine Möglichkeit, bei der Donnerstagsdemo Eure Anliegen und Projekte vorzustellen. Ihr könnt entweder ganz spontan kommen und beim Open Mic reden, oder wir organisieren gemeinsam eine reDo zu einem Thema Eurer Wahl. Schreibt mir dazu einfach Euren Wunschtermin – und bitte auch Titel, Bild und ein paar Zeilen Infotext!
Wir sind jeden Donnerstag um 18:00 am Platz der Menschenrechte. Hier ist die Demo schon angemeldet und polizeilich genehmigt. Wir haben eine Soundanlage, Kaffe, Tee, freeganen Fruchtwein, gerettete Lebensmittel und manchmal auch einen mobilen Kostnixladen. Wir haben Erfahrung damit, aller Opfer dieser Regierungspolitik zu gedenken, und auf Menschen mit unterschiedlichsten Bedürfnissen Rücksicht zu nehmen.
Wir können leider Zeit & Ort nicht kurzfristig ändern, aber wir kooperieren sehr gerne mit Euch. Wenn Ihr wandern wollt, könnt Ihr sehr gerne die Demo am Platz der Menschenrechte starten, hier vorbeikommen oder enden und bei freeganen Leckereien und herzlicher Stimmung ausklingen lassen! Es ist doch immer besser, gemeinsam als nur neben- oder gar gegeneinander zu demonstrieren, oder?

Komm!

Und wenn Ihr an einem anderen Tag eine Demonstration machen wollt, borgen wir unser Equipment auch gerne weiter, oder helfen Euch mit unseren Erfahrungen bei der Anmeldung und Veranstaltung der Demo. Kommt dazu einfach zu einer der Donnerstagsdemos oder (nach Terminvereinbarung) ins freegane Café Hoog!
Ja, wir wissen: Die Veranstalter*innen der alten do!-Demos haben das früher auch versprochen, aber dann nicht gehalten. Deshalb nochmal der Disclaimer: Wir haben (leider) nichts mit den Veranstalterinnen der alten do!-Demos zu tun. Und wir wollen nicht kritisieren sondern es lieber besser machen. Deshalb bewerben wir auch jeden Donnerstag alle anderen linken Demos der kommenden Woche und freuen uns natürlich ebenso über Weiterempfehlungen. FIX ZAM GEGEN RECHTS!