redo - donnerstagsdemo 2021: es ist wieder donnerstag

Donnerstagsdemo Wien 2021: reDO – wer ist das?

Die neue Donnerstagsdemo seit Jahresbeginn 2021 in Wien gegen diese inhumane Regierungspolitik, für eine nachhaltige, resiliente und friedliche Zukunft, FIX ZAM gegen rechts! Gönn‘ Dir Solidarität!
Schon 2017 kommentierten sogar Analystinnen von Krone und Profil, die Politik von Kurz als ebenso rechts wie die FPÖ. Um die alten do!-Demos nicht unglaubwürdig werden zu lassen (und ergänzt mit einigen dringenden Umweltschutz-Themen), sind wir deshalb seit Jänner 2021 jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr am Platz der Menschenrechte in Wien.

Wir sind eine wechselnde Gruppe an Einzelpersonen und Organisationen.
Fix dabei sind jedesmal: Friedensturm, Robin Foods, Schenke – geldlos, Cafe Hoog, KNL – Kostnixladen, Selbermacherei

Ursprünglich dachte ich ja, ich sitze wie Greta alleine da. Ganz herzlichen Dank, daß Ihr Euch schon so lange so ausdauernd mit mir solidarisiert!


Zu bestimmten Themen Themen der neuen Donnerstagsdemo in Wien seit Jänner 2021 mitgewirkt haben bisher:

Linkswende jetzt, VGT Verein gegen Tierfabriken, Afro Rainbow Austria, SambAttac, selbstbestimmtes Österreich, Kulturverein Ichkeria, Obststadt, Lesben gegen Rechts, FEMA Feministische Alleinerzieherinnen, FemPlak, Frauenstreik, Ni Una Menos Austria, Akademie Bewußtsein Bedingungsloses Grundeinkommen, Plattform Footprint, StopLobauAutobahn, Seebrücke, SOSbalkanroute, Moria-Camp, connecting people, Tauschboxen, Piratenpartei, Peace Party, epicenter works, Verein mirkollektiv, Damien Agbogbe, blackvoices, Extinction Rebellion Wien, Bildung brennt, Jugendrat, vsstö, ksv kjö, gras, links, Lady Ju Nutjob, The Chainge, Ace Aro Wien, Têkoşîn lgbtiq+, Red Edition, Antiperfektionistische Linke, ArbeitslosengeldRAUF, Sonntagsdemos, Mieten runter, Hope Austria, Asylkoordination, AnarchoSyndikalistischen Jugend Wien, verkehrswende.at, BI Eurogate, ABFANG, Mehr für Care, …

Wir solidarisieren uns außerdem mit den Donnerstagsdemos in Innsbruck und den neuen Donnerstagsdemos BASTA – Britzer Bürger:innen für die Aufklärung rechter Straftaten in Berlin

(Ich bemühe mich, diese Liste immer wieder zu aktualisieren. Wenn ich jemanden vergessen habe, seid mir bitte nicht böse sondern erinnert mich und helft mit!)
Wenn Du Organisationen oder Einzelpersonen kennst, die auf der Donnerstagsdemo reden wollen, dann melde Dich bei uns!


Wir danken für die Darbietungen:

SambAttac, Jacky Surowitz, Lilly RAWCAT & Friends, Conny Waldfee, Drumming for Future, Leon, Coffeepie, Princess Asia, Lady Ju Nutjob, Hidéo Snes, MoreLove

(Kennst Du Musiker*innen, die uns unterstützen wollen? Die Demonstrationen sind z.B. auch eine legale Möglichkeit im Lockdown aufzutreten.)


Die bisherigen Themen der neuen Donnerstagsdemo in Wien seit Jahresbeginn 2021 waren:

Menschenrechte, LEBENSmittelretten, Schenk-Kultur, politischer Tanz, Solidarität, Umweltschutz, Tierschutz, Emma Goldberg, Inklusion, Meinungsfreiheit, Antiimperialismus, Feminismus, Bedingungsloses Grundeinkommen, Global Footprint, das Erbe der DoDemos, Fluchtursachen, Flüchtlingshilfe, Klimaschutz, Konsumkritik, nichtkommerzielle Alternativen, Marcus Omofuma, rassistische Polizeigewalt, häusliche Gewalt, Ibiza Skandal, Bildung, freies Wissen, Do!-Dates, Queerness, LGBTIQ+, Arbeitslosigkeit, Asyl, Grundrecht Wohnen, rechtsextremer Terror, Transfeindlichkeit, Verkehrswende, Lobau, Integrität, Urwaldschutz

WiederWiederDonnerstag wollen nicht nur Mißstände aufzeigen sondern konkret an Verbesserungen arbeiten, nicht nur laut gegen diese Regierungspolitik demonstrieren, für eine nachhaltige, resiliente und friedliche Zukunft ein Zeichen setzen, sondern auch Solidarität feiern, beim Open Mic unterschiedliche Meinungen austauschen, uns inklusiv vernetzen und Diversität als Chance nutzen.
Wir fordern nicht nur eine echte sozial-ökologische Wende und eine nachhaltige, lösungsorientierte Politik für eine Welt, die auf sozialem Frieden und Respekt gegenüber unserer Erde beruht – wir leben das auch selber. Wer selbst erfahren möchte, wie das funktioniert, ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Jede Donnerstagsdemonstration ist trotz aller Widerstände polizeilich genehmigt und selbstverständlich immer virologisch unbedenklich an der frischen Luft, vermummt mit FFP2-Maske und mit ganz großem Babykanzler-Abstand. Auch wenn wir langsam mehr werden, ist noch immer genug Platz für Dich.
Bring your own cup! Wir bringen virenfreien Tee und gerettete LEBENSmittel als TAKE AWAY.
Unsere Kurz-Url ist hoog.at/redo
Auf FB: facebook.com/Friedensturm/events
Auf Instagram: @reDonnerstag

Mach mit bei der Donnerstagsdemo in Wien !)

Kennt Ihr Orgas oder Leute für Redebeiträge, Fotograf*innen, die die Demos dokumentieren, Musiker*innen, DJs und MCs, Techniker*innen, die auf den Demos für Sound sorgen? Wollt Ihr für die grafische Gestaltung sorgen, Texte schreiben, lektorieren und übersetzen? Wollt Ihr die Donnerstagsdemonstrationen teilen, Freunde einladen, plakatieren oder sonst irgendwie Werbung machen? Ihr müßt das nicht können nur wollen.

Wenn Du mithelfen willst, kontaktiere mich bitte per Mail oder noch besser irl.
Oder Du kommst ganz einfach mal ins freegane Café Hoog  oder zu einem unverbindlichen Spaziergang im Augarten.
Oder Du kommst vor der Donnerstagsdemo 2021 schon um halb Sechs auf den Platz der Menschenrechte in Wien zur Organisationsbesprechung.