reDO - 60. DO-Date = 300 Stunden FIX ZAM GEGEN RECHTS

reDO – 60. DO-Date = 300 Stunden FIX ZAM GEGEN RECHTS

DONNERSTAG, 10. JUNI 18:00 am Platz der Menschenrechte:
Wir feiern die sechzigste Donnerstagsdemo seit dem Rechtsruck der ÖVP. Was wünscht Ihr Euch für die nächsten 60 Demos?

Seit 4. Oktober 2018 sind viele von uns Woche für Woche auf die Straße gegangen. Manche ganz Fleißige treffen sich schon zum sechzigsten Mal. Das sind insgesamt 300 Stunden, die wir für Integrität und Menschlichkeit auf der Straße waren.
Zu diesem Anlaß wollen wir von Euch wissen: Was bedeutet FIXZAM? Was haben die alten Do-Demos für Euch bedeutet? Wie können wir gemeinsam dieses Erbe noch besser weitertragen? Was wollt Ihr ganz konkret dafür tun?
Und natürlich ist dieses runde Jubiläum wieder ein Grund um zu zeigen, wie politisch Musik sein kann. Wie Emma Goldman fast sagte: „Wenn ich bei der Revolution nicht tanzen kann, dann will ich sie nicht.“ Schickt uns dafür gerne politische Musikvorschläge als Kommentar oder per Mail usw.

WiederWiederDonnerstag wollen nicht nur Mißstände aufzeigen sondern konkret an Verbesserungen arbeiten.
Deshalb sind wir jeden Donnerstag um 18:00 Uhr am Platz der Menschenrechte, nicht nur um laut gegen diese Regierungspolitik zu demonstrieren, um für eine nachhaltige, resiliente und friedliche Zukunft ein Zeichen zu setzen, sondern auch um Solidarität zu feiern.
Wir fordern nicht nur eine echte sozial-ökologische Wende und eine nachhaltige, lösungsorientierte Politik für eine Welt, die auf sozialem Frieden und Respekt gegenüber unserer Erde beruht – wir leben das auch selber. Wer selbst erfahren möchte, wie das funktioniert, ist herzlich eingeladen mitzumachen.

DIE Donnerstagsdemos sind trotz aller Widerstände polizeilich genehmigt und selbstverständlich immer virologisch unbedenklich an der frischen Luft, vermummt mit FFP2-Maske und mit ganz großem Babykanzler-Abstand. Auch wenn wir langsam mehr werden, ist noch immer genug Platz für Dich.
Bring your own cup! Wir bringen virenfreien Tee und gerettete #LEBENSmittel als TAKE AWAY.

Wir sind auch auf Fakebug.